Matoro Moto

The sky is the limit

Hellcats Take the Highway

Heute liegt Strecke vor mir. Laut Google ca. 460km (via E6)

Die 76, die mich in der ersten Stunde da hin bringen soll, ist schöner als erwartet. Es geht wieder in bergige Regionen

Und auch die E6 ist entgegen ihrem Ruf gar nicht sooo schlecht. Klar, große Straße (wie bei uns ne Bundesstraße), fahrerisch keine Herausforderung, aber landschaftlich durchaus gefällig.

Aber man muss gar nicht ausschließlich die E6 fahren, hier und da gibt’s keine weiße Straßen die parallel laufen, man muss nur genug in die Karte zoomen. Und so entdecke ich noch das Korgfjellet, was mir die Fahrt durch den gleichnamigen Tunnel erspart.

Marmorslottet hatte ich mir noch gemerkt, ist ein sich ca. 30 km lang. Da ich gut in der Zeit bin fahre ich also hin. Die letzten 4km auf weicher Piste, die letzten 200m bis zum Parkplatz unpassierbar weil noch dick im Schnee. Und nun? Wo sollen hier jetzt die Marmorfelsen sein? Die Tafel ergibt nur allgemeine Info zum Naturreservat. Also gehe ich mal querfeldein Richtung Fluss. Sind ja nur 500m. Aber von da ist nix zu sehen. Satz mit X.

Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Arctic circle Center. Wer eigentlich nicht mein Ziel, aber wenn man schonmal da ist kann man ja auch ein Beweis Foto machen. Gemacht von einem netten Pärchen aus Holland, unterwegs auf Ducati Scrambler und einer alten Ducati 998 Rennsemmel mit bereits 135000km auf der Uhr (geiles Teil). Braucht nur alle 1000km neue Zündkerzen. Die haben 2 Monate, fahren übers Nordkap, Finnland, Schweden, Polen … Konnten bisher aber auch nur einmal Zelten.

Noch 2 Stunden Fahrt bis Bodo, wo ich pünktlich mit einsetzendem Regen ankomme. Morgen um 11 geht dir Fähre.

Hellcats take the Highway – Steve Stevens (Playlist)

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Kommentar verfassen

© 2022 Matoro Moto

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: