Matoro Moto

The sky is the limit

Lenkerendenspiegel

Da ich immer wieder mal nach meinen Lenkerendspiegeln gefragt werde fasse ich mal kurz zusammen :

Die billigen vom SR-Forum-Sponsor Kedo sehen für mich auch einfach nur billig aus (könnten die ‚Kreidler und Zündapp‘ Spiegel von Bumm sein. Etwas schöner wäre vielleicht der ‚Verchromter Schwenkspiegel‘ (unter Universalpspiegel 2, Art. 913/3), aber so richtig prickelnd ist der auch nicht. Auch nicht die alten MZ Spiegel aus der Bucht (ausserdem gibts die nur für links und wg. meinem Baujahr brauche ich 2).

Auf der Suche nach Alternativen kommt man bei google, Bucht & co mit Suchbegriff ‚Lenkerendspiegel‘ nicht viel weiter. Beim derzeitig günstigen Kurs des Pfunds lohnt es sich aber mal mit dem englischen Begriff ‚bar end mirror‘ zu suchen. In der bucht findet man da viele recht günstige Angebote aus USA, die dann aber leider aufgrund hoher Versandkosten und zu erwartender Einfuhrumsatzsteuer insgesamt doch recht teuer werden. Besser die Angebote aus England. Nicht unbedingt billiger, aber besser. Ich bin da bei 2 schönen Modellen hängengeblieben :

Billig ist das sicher nicht. Eigentlich sogar ganz schön happig für nen Spiegel. Aber sieht schon geil aus.

Einen schönen bebilderten, halbwegs aktuellen Vergleich der beiden Modelle hab ich in diesem Triumph-Forum gefunden :

Letztlich entschieden hab ich mich für die Halcyons. Die kann man direkt in in England beim Hersteller bestellen, Versand dauerte ca. 7 Tage. Ich hab die auch bei einem Händler hier in Deutschland entdeckt, da waren die aber ca. 50% teurer.

lenkerendenspiegel

Halcyon Lenkerendspiegel – Halcyon Lenkerendspiegel

Erfahrungen :

Lenkerendspiegel leben gefährlich :

Klar, der Lenker wird etwas breiter, aber so dramatisch ist das nicht. Die Halcyons sind bei mir leicht nach innen gewinkelt montiert, die Sicht nach hinten ist immer noch gut, und insgesamt wird der Lenker auf jeder Seite ca. 4cm breiter als mit den vorher montierten Endgewichten. Probleme bei engen Durchfahrten, in Garage o.ä. hatte ich bisher nicht.

Vibrationen :

Die SR ist ja ne schöne Rappelkiste, vibriert ohne Ende. Im Forum wird auch die Meinung vertreten dass ausser den Originalspiegeln alle früher oder später kaputtvibriert werden oder man vor lauter Vibrationen nichts erkennen kann.

Kann ich von den Halcyons nicht behaupten. Man sieht gut, in allen Drehzahl- und Geschwindigkeitsbereichen stabil. Ich hab die jetzt seit ca. 1 Jahr, bewegt oder verstellt hat sich nichts. Mit etwas Kraft kann man trotz angeknallter Schrauben die Befestigung im Lenker drehen, von alleine passiert da aber nichts.

Modifikationen : 

Siehe auch Link zum Triumph-Forum.

Der Winkel der Spiegel lässt sich in 45 grad Schritten verstellen. Zur Zeit sind meine 22.5 Grad ’nach innen‘ geneigt, das führt dazu dass etwa 1/4 der Spiegelfläche von meinen Armen belegt ist (die Sicht nach Hinten ist aber immer noch ausreichend). 22.5 Grad nach aussen würde mir die Gesamtbreite zu gross machen. Ich überlege mir einen Zwischenschritt einzubauen, so dass die Spiegelarme senkrecht nach oben stehen (Im Grunde genau umgekehrt zum Triumph thread, wo der Zwischenschritt an die Napoleons gebaut wurde um sie 22.5 Grad nach innen zu winkeln).

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Kommentar verfassen

© 2020 Matoro Moto

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: