Matoro Moto

The sky is the limit

Ocean

Die steife Brise hat heute etwas nachgelassen, windig wars aber immer noch. Beim Kaffee in der Hirtshalser Bäckerei fragt mich ein anderer Motorradfahrer ob ich der aus Melle bin (wo bitte ist das?) – er sucht jemanden der einen torx hat um den Schalthebel am Möpp seiner Frau zu verstellen. Hab ich nicht, dafür aber der neben uns. Die beiden sind auf der gleichen Fähre, also hänge ich mich auf dem Weg hinzendran, die wissen wo es lang geht.

Ca. 20-25 Motorräder sind auf der Fähre, da hätte ich mehr erwartet. Wat auch nicht ausgebucht, wenn auch gut gefüllt.

Sieht ruhiger aus als es ist.

Die Überfahrt selber dann, was soll ich sagen, 2 1/4 Stunde mittelschwere Turbulenzen, 3,8‰. Ist aber alles gut gegangen.

Gott sei Dank dürfen die Mopeds dann doch schnell von der Fähre. Kurzer Stau vor dem Zoll (ach ja, da war doch was) und dann erst mal 20km auf der 9 Richtung Norden, bloß schnell raus aus Kristiansand.

Aber sobald ich die 9 auf eine kleine einspurige nach rechts verlasse (3784/3766/3772) hat’s mich gepackt. Wo bin ich hier? Allgäu? Schwarzwald? Schweiz? Kanada? Alles auf einmal, muss wohl Norwegen sein.

Irgendwo auf der 3772
Die Norweger haben zuviel Gummi

Ich will heute noch hoch bis zum Ende vom Byrgelandsfjord. Aber nicht über die 9, sondern die auf der anderen Seite parallel laufende 3788/3804. Die 3788 ist zunächst nur geschottert. Oder doch nicht? Hmm. Da liegt ne dicke Lehm und Schotterschicht auf Asphalt. Was das soll?

Ab und an ein Tunnel. Der 2. Unbeleuchtet. Und zwar richtig, denn mein Frontlicht ist nach gerade mal 1200km schon wieder ausgefallen. Stecker überhitzt. Diese blöden Laschen weiten sich einfach und haben dann nur noch ganz schlechten Kontakt. Ich hab jetzt erst mal die Keramik abgemacht und die Laschen mir dem Leatherman zusammen gedrückt, außerdem lasse ich solange es trocken ist die Abdeckung ab. Hoffen wir mal das es gut geht.

Am Ende lande ich dann beim Via Ferrara & Helle Camping. Niemand an der Bretterbuden – Rezeption. Ein Mädel nebenan meint ich soll mich am Fluss auf die Wiese stellen, könnte ja morgen bezahlen. Schauen wir mal. Gefühlt wie wild Zelten.

Ocean – John Butler Trio

Playlist

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Kommentar verfassen

© 2022 Matoro Moto

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: