Matoro Moto

The sky is the limit

Bleach Effekt mit convert

Der Bleach Effekt (zu deutsch : Bleichauslassung) setzt sich im Prinzip zusammen aus einer Reduktion der Fabrsättigung bei gleichzeitiger Erhöhung des Kontrates. Mit welcher Stärke die jeweilige Kompnente angewandt wird ist natürlich Geschmacks- und auch Motivsache.

Mit Hilfe von convert lässt sich der Effekt ganz einfach auf eine ganze Serie anwenden.

convert <filename> -modulate 100,80 -contrast -contrast <bleached-filename>

Der modulate Parameter hat 3 Optionen für „brightness, saturation, hue“. Hier interressant ist die 2. Option (saturation = Farbsättiging). Im Beispiel Reduktion auf 80%. Der contrast Parameter erhöht den Kontrast (mehrfache Anwendung möglich zur Verstärkung des Effekts).

Um ein ganzes Directory gleichzeitig zu bearbeiten, hilft ein kleines script :

if [ $# -le 0 ]
then
    factor=75
else
    factor=$1
fi

dir=bleached;

mkdir $dir;
for file in *.jpg; do
  echo $file;
  convert $file  -modulate 100,$factor -contrast $dir/$file;
done

Mit dem factor muß man ein wenig experimentieren, Werte zwischen 50 und 80 sorgen für einen Effekt unterschiedlicher Stärke. Ob man den -contrast Parameter mehrfach nutzt oder nicht ist Geschmacksache,  mir reicht einfache Anwendung.

Hier ein Beispiel mit 50% Farbreduktion :

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Kommentar verfassen

© 2020 Matoro Moto

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: