Matoro Moto

The sky is the limit

RAW und JPG Files synchronisieren

Seit ich die G70 habe fotografiere ich auch im RAW Format, halte aber auch gerne das von der Kamera erzeugte .jpg file als Referenz (wenn ich es nicht schaffe das raw so zu bearbeiten daß es deutlich besser als das jpg ist habe ich wohl was falsch gemacht 😉 ).

Beim Importieren in Darktable werden die .jpg und .rw2 Dateien aufgrund des bis auf die Extension gleichen Dateinamens auch schön automatiscn in eine Gruppe zusammengefasst.
Leider ist es nun so daß das Bewerten (Rejecten) der Bilder in darktable sich leider nicht auf die ganze Gruppe auswirkt. Als Default wäre das auch sicher nicht so gut, aber als Option ein tolles Feature.
Alle Bilder 2x Bewerten / Rejecten ist aber auch nicht so toll.

Da es offensichtlich im Moment keine andere Möglichkeit gibt wende ich folgenden Workaround an:

Ob nun in digikam, darktable oder sonstwie :

  • Erstmal nur auf den jpg files arbeiten (in Darktable : Filter : Tag : darktable|format|jpg). Manche Bilder (wie z.B. von der Kamera produzierte Panoramas) gibts nämlich nur als jpg.
  • Bilder sichten und alles unbrauchbare rejecten (entweder durch Bewerten mit 0 oder wie auch immer)
  • Nur die rejecteten .jpg files selektieren
  • Alle rejecteten .jpg files löschen
  • ein kleines script laufen lassen das die raw files löscht für die es kein jpg Pendant gibt :
#!/bin/bash

FILELIST="*.rw2"
for f in $FILELIST;
do
 jpg="${f/rw2/jpg}";
 if [ -f "$jpg" ]
 then
 echo ":-) $f"
 else
 echo ":-( $f"
 gvfs-trash $f;
 if [ -f "$f.xmp" ]
 then
 gvfs-trash "$f.xmp";
 fi 
 fi
done
 Update

Heute ein wenig mit den darktable – lua – scripts gespielt. Die gesuchte Funktionalität gibts bereits als lua script. Einfach rate_group vom lua-scripts github repository aktivieren.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Kommentar verfassen

© 2020 Matoro Moto

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: