Matoro Moto

The sky is the limit

On the Road again

Nach einer erneuten kleinen Runde im Atlantik am Plage Point de Vieux wird dann nochmal am Telefon bestätigt: Matoro kann gegen Mittag abgeholt werden. Vor Ort treffe ich dann noch 2 französische Leidensgenossen. Was die Informationen angeht ist es denen nicht besser gegangen, trotz Sprachkenntnissen. Nachdem ich die restlichen Sachen am Hotel abgeholt habe geht es dann endlich gegen 13:00 auf den Weg.

image

Das fühlt sich so gut an endlich im Sattel zu sitzen! Deshalb mache ich auch kaum Fotos.

Da heute nicht mehr so viel Zeit bleibt dann eine etwas verkürzte Strecke Richtung Bardenas. Eigentlich hatte ich zwischen Frankreich und Spanien noch ein kleines Stück Feldweg über die grüne Grenze geplant, aber irgendwie muß ich den Abzweig übersehen haben. Highlights: Märchenwald Strecke D 306. Und NA 1740. Im Grunde gibt’s solche Strecken zwar auch in der Eifel oder im Sauerland. Aber nicht 20 km am Stück und vollkommen ohne Verkehr.

image

Auch toll: kleine Schlucht des Erro. Kurz vorher habe ich auf einen geplanten Offroad Abschnitt verzichtet, da dort grad ein ganzer Pulk Pilger lang ging. Mal gut so, denn die Stelle, an der die Strecke nachher wieder auf die Straße kommt, ist durch ein Tor verschlossen.

image

Etwas weiter dann eine Schotterstrecke entlang eines Windparks. Open Street map zeichnet die Strecke als Straße durch, und selbst Google Maps routet da durch. De facto ist ist das aber eine Sackgasse. (Nachtrag: Der Abzweig war auf openstreetmap falsch eingezeichnet, eigeintlich an einer Kreuzung 300 Meter vorher. Habe ich grade korrigiert).

image

Also 30 km Umweg über eine schöne geschwungene breite N.
Die Landschaft wird immer weiter. Endlose Felder und Brachflächen. So weit kann man bei uns nirgends gucken. 20 km vor dem Ziel will ich noch tanken. Aber die Tankstelle war verlassen. Der Wind pfeift durch kaputte Fensterläden. Wie im Film.

Nach rund 260 km um kurz nach 18:00 dann Feierabend am Camping Bardenas.

image

image

Das ganze liegt so abseits, kein mobiles Internet!


Download file: 2015-09-03.gpx

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Kommentar verfassen

© 2021 Matoro Moto

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: